All posts by Peter Luban

12.11.17 Punktspielwochenende

5 Teams … 6 Spiele … 4 Siege … 2 Niederlagen lautet das Resümee des dritten Spieltages. Alle unsere fünf Teams konnten in ihrer Wunschaufstellung oder Stammbesetzung antreten. Die I. und II. fuhren respektable Siege ein, während sich die III., IV., V.  überaus schwer taten.
III.TEAM: 4,5:3,5 wurde Wilkau III in einem langen Match bezwungen und das Team bleibt zum Spitzenreiter Blumenau auf Tuchfühlung. Volle Punkte gingen an T. Seyffert, A. Götz., N. Hörkner. Halbe Zähler gingen an M. Fuß, D. Helmrich, T. Nicklaus, u. L. Graf + M. Schaarschmidt gingen diesmal leer aus.
IV.TEAM: das war heute nicht unser Tag, es wurde eine schmerzliche 2:6 Niederlage gegen Neukirchen. Nur Chr. Hörr gewann, Binh, K. u.
D. Rößler remisierten, alle anderen Null Punkte – N. Süß, P. Luban, Huy Duc, L. Ngyuen, Fr. Gerbeth.
V.TEAM: auch hier konnte das Team in Stammbesetzung gegen den Tabellenführer keine Mannschaftspunkte erringen und findet sich im unteren Tabellendrittel wieder. St.Meyer, S. Degenkolb, H. Sandner und St. Bork verloren, Remis spielten J. Bandt, G. Valtin u. Chr. Böttger, U. Hörning freuten sich über ihre Siege.  Die  VI.+VII. hatten spielfrei und steigt in der nächsten Runde wieder ein.
Am 25.November, schon in 14 Tagen, findet die nächste Runde statt !


U 20 – ALLES NEU !?

In Sachsens U 20 Ligen sind schon einige Runden absolviert und die Neuregelungen machen sich bemerkbar. Die Digitaluhr hat selbstverständlich Einzug gehalten und das bei zwei Runden am Samstag, da kann es schon einmal 17 00 o. 18 00 Uhr werden. Die alte Regelung mit sechs Spielern pro Team unterstützte Vereine mit einer breit aufgestellten engagierten Nachwuchsarbeit. Neu ist, wir spielen jetzt erst einmal mit vier Spielern pro Team und das sollte kleineren Vereinen eine größere Chance einräumen und auch Vereinen, welche bisher ständig in Unterzahl spielten, Linderung versprechen, dh. volle Teams bescheren. Haben sich diese Hoffnungen erfüllt ? Nein, Fehlanzeige, die starken Vereine setzen sich auch mit vier Spielern durch und die notorischen Unterzahlteams fahren damit fort, dh. die SG Leipzig spielte in der 1. Runde zu dritt, 2.Runde mit zwei Spielern u. in der 3.Runde wieder nur mit drei Spielern, zum Glück ist dies nicht der Regelfall. Auch wenn es diese ungünstigen Veränderungen gibt, so sollten wir es weiter mit Zuverlässigkeit + Leistung probieren. Auf die Dauer ein besseres Konzept, als an den Regularien zu basteln. Nun aber zu den eigentlichen Spielergebnissen:
I. TEAM: zwei 3,5:0,5 Siege gegen Niederwiesa, SG Leipzig und eine knappe völlig unnötige 1,5:2,5  Niederlage gegen Coswig. Nun müssen noch ein paar Siege her, um die Finalrunde (und diese wird dann wieder mit 6 Spieler bestritten) zu erreichen.
II. TEAM: überrascht mit 5:1 Pkt. u. den zweiten Tabellenplatz eine Liga unter der I. Besonders wertvoll das 2:2 gegen den haushohen Favoriten Dresden Leuben und der Sieg von Lucas Graf am 1.Brett! Dadurch hat unser zweites Team U 20 die reale Chance in die 1.Sachsenliga aufzusteigen (Platz 1,+2.).
Am 18.11.2017 kommt die Stunde der Wahrheit für unsere zwei Teams, denn es geht um das erreichen der Endrunde/I.Team und den möglichen Aufstieg/II.Team, viel Erfolg !!!


22.10.17- Punktspielsonntag des SKK

Drei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen erzielten alle sieben SKK Teams von der Oberliga bis zur 2.Bez.Klasse. Ein gutes Ergebnis, aber es gab auch schon mehr Punkte zu feiern.
III.TEAM: mit dem 5:3 Sieg gegen Neukirchen, konnte sich das Team für die Vorjahresniederlage in gleicher Höhe revanchieren. Somit sind wir auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. A.Götz, D.Helmrich gewannen, M.Fuß, M.Schaarschmidt, L.Graf, N. Hörkner, T. Nicklaus, M. Tunger steuerten jeweils einen halben Punkt bei.
IV.TEAM: etwas umgestellt, immer noch sehr jung, gewann sicher bei USG Chemnitz II.! Neu ist, mit 3:1 Mannschaftspunkten legten wir einen vielversprechenden Start hin. Die Siege errangen Chr. Hörr, T. Seyffert,L. Nguyen sowie die drei Remis von Bihn,K., P.Luban, D.Rößler rundeten das Ergebnis zum Sieg ab. Huy, N.Süß verloren nach langen Kampf.
V.TEAM: eine sehr knappe Niederlage gegen Waldkirchen I. und sicherlich war da noch ein halbes Pünktchen drin. Es gab sieben Remis: S. Degenkolb, J. Bandt, H. Sandner, St. Bork, G. Valtin, Chr. Böttger, U. Hörning u. P. Paul verlor.
VI.TEAM: bleibt mit dem 4:4 gegen Limbach/Oberfr. weiter unbezwungen. Remis schafften L. Wagner, P. Dietzsch, M. Dreise, U. Seyffert nur S. Gerber, J. Helmrich gewannen. D. Kießling u. T. Kober gaben ihre Punkte ab.
VII. TEAM: das neu formierte Kinderteam verlor gegen das starke Team von Crimmitschau III. mit 6:2. E. Pekrul konnte seine Partie siegreich gestalten. L. Ertl und Cl. Deiters hielten das Remis fest. Alle anderen verloren.
So, auf zum nächsten Punktspiel am 12.November 2017!


1.Runde

Die Vorbereitungen zur ersten Runde der III. bis VII. verliefen teilweise nicht einfach, denn Urlaub, Semesterferien usw. forderten ihren Tribut. Zum Glück spielten vier unserer Teams gegeneinander und somit geht es für diese Teams erst zur 2. Runde richtig zur Sache.
III.-IV. TEAM: in einem hart umkämpften Kampf stand 13 30 Uhr das 4:4 fest und dies hält beiden Teams alle Möglichkeiten offen. Gewonnen haben M. Fuß, M. Schaarschmidt, T. Seyffert, P. Luban, Remis erzielten: Chr. Hörr, L. Graf, T. Nicklaus, A. Götz, Fr. Gerbeth, L. Nguyen, D. Helmrich, St. Bandt und N. Süß,  M. Tunger, N. Hörkner gaben ihren Zähler ab.
V. TEAM : vollbrachte das eigentliche „Wunder“. Gegen die DWZ Nr. 1 der Bezirksliga, gelang unseren ersatzgeschwächten Team (DWZ-Letzter) ein sehr beachtliches Remis. Die drei Siege entfallen auf J. Bandt, St. Bork, U. Seyffert, Chr. Böttger, u. Hörning spielten Remis und H. Sandner, P. Paul, A. Burian verloren. So überwog dennoch die Freude ALLER über den gewonnen Punkt.
VI.-VII. TEAM. auch hier gab es ein turbulentes Remis beider Teams, indem der Sieg von R. Melitzki gegen L. Wagner hervorragt. Desweiteren spielten M. Dreise, Cl. Deiters, Fl. Elstner, D. Kießling Remis, es gewann noch M. Nguyen, C. da Silva, K. Akladius während L. Tran Thi, A. Oehme, J. da Silva verloren. Resümee, alle Punkte der III./IV./VI./VII. sind im Verein geblieben. 22.Oktober = 2.Runde !

 


Schach in der Stadtgalerie

Das Centermanagment der Stadtgalerie und der Kreissportbund Vogtland organisierten am Donnerstag/Freitag voriger Woche eine „Werbeaktion“ bzw. weiteres Bekanntmachen von Sportarten, Verein und Aktivitäten. Am Donnerstagnachmittag standen die American Football Spieler der Vogtland Rebels und der SK König, mit Kyrillus Akladius & Raphael Beck, auf der Matte. Desweiteren gab es Spielstationen, Geschicklichkeitstest, Quiz, also eine breite Palette für die Kleinen, die aber nicht in Mengen auftraten. Dennoch verstanden sich unsere Kleinen gut mit den großen Kerlen von den Vogtland Rebels. Es kam zwischen ihnen zu einigen sportlichen Vergleichen, wonach jeder in seiner Disziplin klar vorn lag.


Open-Air-Blitzturnier + Simultan mit IM Seyb am 12.08.

Der SK HOF 1892 e.V. feiert sein 125-jähriges Bestehen. Dazu veranstaltet der SK HOF am Samstag, den 12.08.17 in Hof ein Blitzturnier (startgeldfrei) und einen Simultanwettkampf gegen den jungen aufstrebenden IM Alexander Seyb. Informationen zum Programm unter: https://schach-hof.jimdo.com, dh. auch die Anmeldung. Spielort ist das Berufsschulzentrum in der Mühlstr. 19 und der Beginn ist 10 30 Uhr ! Direkt hinter dem Veranstaltungsort findet am gleichen Tag auch das große Saaleauenfest statt u. es werden wieder 5000 Besucher erwartet. Heiko Sieber 1. Vorsitzender – SK Hof 1892 e.V.


U 13 Cup in Waldkirchen

72 Spieler aus neun Vereinen waren zum Saisonfinale dabei, um ihre Pokalsieger zu küren. Insgesamt nahmen 112 Kinder aus zwölf Vereinen/AG teil: VSC, Neumark, Reichenbach, Hof, Zeulenroda, Greiz, Wilkau, Lengefeld, Waldkirchen, Markneukirchen, Treuen und der SKK. Die SG Waldkirchen war wieder ein toller Gastgeber für das mit Spannung erwartete Finale. Hier nun die Pokalsieger in den jeweiligen Jahrgängen:
2004/05 Wertung: 1. Platz Melitzki, R. 2. Ertl, L. 3. Gerber, S. alle SKK und Berthel, P. /Wilkau
2006/07 Wertung: 1. Gabriel, P. /VSC, 2. Köber, S./Zeulenr., 3. Elstner, Fl., 4. Bühring, M., SKK
2008/09 Wertung: 1. Buschmann, M./Wilkau, 2. Akladius, K./SKK, 3. Neisch, M. /Zeulenroda, 4. Beck, R. /SKK
2010/11 Wertung: 1. da Silva, P./SKK, 2. Melestan, M./VSC., 3. Safar, H./SKK, 4. Atze,R. /Markneukirchen
Von den sechs ausgetragenen Turnieren (in Markn. Reichenbach, Plauen, Greiz, Waldkirchen, Zeulenroda) werden immer die vier erfolgreichsten Turniere eines Schülers gewertet. Zeulenroda, Wilkau-Haßlau, VSC u. der SKK zählen zu den stärksten beteiligten Vereinen. Dieser kleine „Wanderzirkus“ wäre ohne die vielen engagierten Eltern nicht möglich, Danke für ihre Bereitschaft die Kinder mit zu fahren.
Am 26.August 2017, 8 30 Uhr startet der kommende U 13 Cup in Greiz wieder !!


9.Runde – Abschluß der Punktspiele

Die letzte Runde hielt doch noch einige Überraschungen für unsere Teams bereit, denn die Niederlage der III. war nicht zu erwarten. Dafür stieg die V. endlich auf und die VII. tauscht mit der VI. die Klasse. Nach den Jahren des Aufstiegs ist nun jedes Team von uns angekommen und muss sich sehr strecken. Mittlerweile haben wir auf Landesebene in fast allen Ligen ein Team. Auch der ständige Einsatz von 25 Nachwuchsspielern kann sich sehen lassen ( verteilt auf sieben Teams) !
II. TEAM= 2.Platz – zum Abschluß ein Sieg (siehe Bericht von Hörr, M.)
III.TEAM=5.Platz -zum Abschluß eine unnötige 3,5:4,5 Niederlage gegen sieben Blumenauer! Burian,S./Götz, A./ Helmrich,D. gewannen, Remis spielte Schaarschmidt,M. und verloren haben Gerbeth,Fr./Tunger,M./ Binh,K./ Fuß,M.
IV.TEAM= 4.Platz – als Aufsteiger eine sehr gute Platzierung und als Abschluß gab es ein 5,5:2,5 Sieg gegen Freiberg! Die Siegpunkte erzielten Hörr, Chr./Huy Duc/Pekrul,E. ,
Remis erreichte Linnert, N./Rößler,D./ Graf,L. und Luban,P. verlor
V.TEAM= 1.Platz – zum Abschluß ein 5:3 Sieg gegen RW Treuen, der zum Aufstieg reichte! Meyer, St./Seyffert,T./Böttger, Chr./Bandt,J. gewannen, Punkteteilung bei Bork,St./Hörning,U. , verloren haben Degenkolb, S. und Sandner,H.
VI.TEAM= 10.Platz – gegen Waldkirchen kam es zu einer 3:5 Niederlage, welche den Abstieg bedeutet. Nur Seyffert,U. konnte mit seinem Sieg einen vollen Punkt beisteuern + ein kampfloser Punkt für Dreise, M. . Die zwei Jugendspieler, Nicklaus, T. und Kießling, D. remisierten, während Fritsche, T./Ertl,L./ Valtin,G./Dietzsch,P. aufgeben mußten.
VII.TEAM= steigt mit dem erreichten 2.Platz auf und tauscht mit der VI. die Plätze
Gratulation für unsere beiden Aufsteiger, der V. und VII. !


8.Runde: III.-VII. Team

Der vorletzte Spieltag brachte einige ansprechende Ergebnisse für unseren Verein, wenn man von der bitteren Niederlage unserer II. absieht. Nach drei sieglosen Spielen konnten die Mannen um Andreas Götz einen 4,5:3,5 Sieg gegen Freiberg einfahren und stehen nun auf dem 4.Platz – Zielrichtung 2.Platz. Aber auch die IV. war stark an einem Sieg
interessiert und dies klappte dann auch mit einem sicheren 5:3 Erfolg gegen den Tabellenzweiten Neukirchen. Die V. hat sich mittlerweile warmgelaufen und überollte Waldkirchen II. mit 6,5:1,5. Doch der Zwickauer SC II. hält mit und es wird eine Millimeterentscheidung werden. In Klingenthal bahnte sich eine kleine Überraschung an,
aber am Ende wurde es für das VI. Team doch eine knappe 3,5:4,5 Niederlage. Gratulation der VII., denn die Kinder um Elmer Pekrul u. Burghard Atze gewannen 5,5:2,5 gegen Waldkirchen III. u. steigen in ihrer ersten Männersaison in die 1.Bez.Kl. auf !
III.TEAM: Götz, A./ Burian,S./ Tunger, M. gewannen, Fuß,M. / Gerbeth, Fr./ Paul,P.- Remis, nur Binh u. Helmrich,D. verloren ihre Partien.
IV.TEAM: Linnert,N./ Rößler,D./ Luban,P. gewannen, Süß,N./ Graf,L./ Franz,T./ Huy Duc Remis und  Bork,St. gab seinen Punkt ab
V.TEAM: Hörkner,N./ Meyer,St./ Sandner,H./ Seyffert,U./ Hörning,U. holten einen vollen Punkt, Degenkolb,S./Seyffert,T. /Böttger, Chr.  willigten ins Remis ein
VI.TEAM: Burian,A. konnte  gewinnen, Nicklaus,T./ Valtin, G./ Dreise,M./ Wehder,J./Fritsche,T. – Remis, Kießling, D. u. Jona da Silva verloren
VII.TEAM: Pekrul,E./ Atze,B./ Ertl,L./ Elstner, Fl.u. Fischer,F. trugen einen vollen Punkt zum Gesamtsieg bei , Atze, R. spielte Remis, nur Gerber,S. u. Oehme, A. verloren.
Nun gilt es am letzten Spieltag, am Sonntag, den 7.Mai 2017 sich im Oberhaus der jeweiligen Spielklasse zu etablieren.
III.-VI. Teams haben dabei Heimspiel und können ihre Gegnerschaft in Ruhe erwarten.


4. U 13 Cup in der Karl-Marx GS

Traditionell richtet der SK Hof den 4. U 13 Cup aus, doch leider sind unseren langjährigen Partner die jüngeren Nachwuchsspieler etwas abhanden gekommen und so sprang der SK König als Ausrichter ein. Es kamen dennoch beachtliche 65 Kinder aus den Vereinen: Zeulenroda, Greiz, SKK, VSC, Waldkirchen, Markneukirchen, Reichenbach, Wilkau Haßlau, Krebes und Neumark. An allen vier bisher gespielten Turnieren waren 95 Kinder beteiligt! Es führen in den Altersbereichen:
2004/05 geb.: R. Melitzki, L. Ertl, S. Gerber/alle SKK und P. Berthel/Wilkau
2006/07 geb.: auch hier duelliert sich ein Quartett an der Spitze, G. Pierel/VSC, S. Köber/ Zeulenroda und vom SKK Florian Elstner u. Marvin Bühring-
2008/09 geb.: in diesen Altersbereich gibt es einen regelrechten „Boom“, denn an den bisherigen vier Turnieren haben 46 Kinder teilgenommen. Es führt mit großem Abstand der Wilkauer M. Buschmann vor Kyrillus Akladius, Raphael Beck (beide SKK), M. Neisch/Zeulenroda und Fr. Fischer/Greiz.
2010/11 geb.: hier gibt es einen Dreikampf zwischen Safar Hazem, P. da Silva (beide SKK) und R. Atze/Markneukirchen gefolgt von 7 weiteren Spielern. Der 5. U 13 Cup findet am Sonntag, den 21.Mai in Zeulenroda statt. Zuvor ist aber noch das größte Nachwuchsturnier im Vogtland zu bewältigen. Es findet am Samstag, den 6.Mai in der Lessing Grundschule/Treuen statt. Teilnehmen können alle Schüler im Grundschulbereich!