All posts by Peter Luban

SKK= Bezirksmannschaftsmeister U 12

bmm-u12-lengefeld-11-2016-siegerfotoUnser junges U 12 Team, im Vorjahr noch DRITTER der BMM U 10, legte eine beeindruckenden Leistung auf das Schachbrett. Trotz des aufrückens in die nächsthöhere Altersklasse konnten sie alle sieben Spiele gewinnen und gaben nur 4 Brettpunkte ab! Gegen die unmittelbare Konkurrenz wurde immer gewonnen: gegen den Favoriten Wilkau 3:1, Niederwiesa 3:1 und Chemnitz wurde mit 2,5:1,5 besiegt. Hier die Einzelergebnisse in der Brettreihenfolge: R. Melitzki 5,5/ 7, R. Atze 4/6, Fl. Elstner 6,5/7, A. Oehme 7/7 und Ers. Cl. Deiters 5/7 . Also ein sehr deutliches und starkes Ergebnis ALLER, denn auch das nachfolgende Übungsteam, mit F. Fischer, Jona u. Caio da Silva, J. Berger spielten ordentlich auf.  Das Team wird zwischen Weihnachten – Neuhjahr an der DVM U 10 in
Magdeburg teilnehmen und dort sind wir unter der Startnummer 15 gesetzt (von 60 Mannschaften). Elmer Pekrul und Burghard Atze trainieren seid geraumer Zeit das Team und nun stellen sich die ersten großen Erfolge ein. Dies alles geschieht mit der aktiven Mitwirkung aller Eltern. Recht vielen dank an Familie Deiters, Elstner und da Silva, die mit in Lengefeld/Erzg. waren.                                                                                             Jochen Bandt


U 20 u. U 16 Sachsenliga

I. U 20 TEAM : mit ihren 4,5:1,5 Sieg gegen GW Niederwiesa bleibt unser Sextett weiter mit 6:0 Pkt. an der Tabellenspitze der U 20 Sachsenliga, gefolgt von ASP Hoyerswerda 5:1 Pkt. u. TUS Coswig 4:2 Pkt. .D. Zähringer, Huy Duc, L. Nguyen, D. Helmrich stellten den Sieg sicher u. E. Fischer steuerte den sicheren Remishafen an. Nur T. Merkel konnte sich nicht bis zuletzt behaupten und musste die Kapitulation unterschreiben.
II. U 20 TEAM : siegte im Bezirksligaduell zweimal  gegen unseren Lokalnachbar VSC 3,5: 0,5 und einmal 3:1. T.Seyffert, T. Nicklaus gewannen ihre zwei Partien, während T. Fritsche u. S. Gerber jeweils 1,5 Zähler verbuchten.                                                                                                      I. U 16 TEAM: endlich, zwei wichtige Siege, um die Sachsenliga noch  zu halten (momentan 4:6 Pkt.) . Die Ausgangssituation sieht wieder günstig für uns aus, bei den noch ausstehenden vier Spielen. Hier kommt es am 3.12.2016 zum vorentscheidenden Duell mit der SG Leipzig.


3. Runde der III. bis VII.

III. TEAM: in der II. Lkl. führen nun drei Teams mit 5:1 Pkt., Eiche Reichenbrand, SG Blumenau u. unsere III. . A. Götz, Sv. Gerbeth gewannen ihre Partien gegen Wilkau III . M. Fuß, S. Burian, M. Schaarschmidt, K. Binh, M. Tunger u. D. Helmrich steuerten ihr Remis bei u. so stand es am Ende 5:3 für den SKK , dh. zwei Partien gewonnen und keiner verliert.
IV. TEAM: das war eindeutig nicht unser Tag, denn am Ende gab es eine herbe 2:6 Niederlage gegen Eiche Reichenbrand II . Die vier Unentschieden erzielten N.Süß, N. Linnert, L. Nguyen, Chr. Hörr und dann gab es nur noch Niederlagen.
V. TEAM: mit einem 6,5:1,5 Kantersieg liegt die fünfte wieder auf Lauerstellung und wartet auf einen Ausrutscher der Konkurrenz. T. Seyffert, H. Sandner, Chr. Böttger, J. Bandt, L. Wagner glänzten mit ihren Siegen. St. Bork, U. Hörning u. U. Seyffert  ergänzten das
Ergebnis mit ihren Remis.
VI. TEAM: gegen die Lichtentanner war für unsere VI. nichts zu holen und am Ende hieß es 1,5: 6,5 gegen uns. Nur G. Valtin, D. Kießling u. A. Burian konnten halbe Pkt. beisteuern.
VII. TEAM: holt diesen Spieltag am 11.12.2016 nach !
4. RUNDE: 11.Dezember 2016, es wäre schön, wenn die II. u. III. ihre Tabellenführung behaupten könnten. Die V. sollte sich noch weiter an die Spitze bewegen u. die IV. + VI. kämpfen um bessere Ergebnisse. Zwei Tage zuvor findet unsere Weihnachtsfeier im ALTEN HANDELSHAUS statt,  9.12.2016 – 18 00 Uhr !


Vogtl. Nachwuchsmeisterschaft 2016

vogtlaendische-meisterschaft-11-2016-005-1Am letzten Wochenende fanden in allen fünf Qualifikationskreisen des RB Chemnitz, die Wettkämpfe zum Erwerb der begehrten Fahrkarten zur BEM in Geyer statt (11.-14.02.2017 = Anfang der Schulferien). Die Teilnehmer verteilten sich wie folgt: Erzgebirge 72, Vogtland 71, Chemnitz 62, Zwickau 41, Mittellandkreis 45 Starter. Unsere Meisterschaft fand traditionell wieder im Ratssaal zu Plauen statt, welcher beste Bedingungen für die Kinder bot. Die U 18/U20 hatte ihre Sieger schon innerhalb der Plauener Meisterschaft ermittelt. Vor allem in den unteren Altersklassen lässt sich ein Zugewinn an Spielern feststellen: U 8 = 10/ Rekordbeteiligung in der U 10=23, / U 12= 17! Unsere Medaillenträger sind: U 20 =1. E. Fischer,2. S. Burian u. D. Helmrich 3. Pl./ U 18 =1. Pl.  N. Linnert, 2. L. Nguyen, 3. T. Nicklaus. U 16= Gold errang D. Kießling u. die U 14 ging wieder komplett an den SKK =1.  N. Hörkner 7.Pt. 100%, 2. L. Ertl, 3. Sid Gerber.  Die U 12 dominierte R. Melitzki mit 6,5 Pkt. gefolgt von Fl. Elstner . U 10- hier errang M. Bühring Silber u. E. Gökcen Bronze. In der U 8 fielen alle  Medaillen an den SKK : 1. R. Beck, 2. H. Safar, 3. Phan Tuan, Tu und E. Gökcen / Gold w.  Livien Voigtle konnte Gold für sich in der U 14 beanspruchen. Ihre Schwester Linda Tranh Thi holte Silber/U 12, genau wie Maria Nguyen in der U 10w. Lea Richter erreichte denn 3. Platz in der U 12w. Die 71 Starter verteilten sich folgendermaßen auf die Vereine : 43 SKK,  15 VSC, 1 Treuen, 2 Reichenbach, 4 Neumark, 3 Markneukirchen. Beim SKK und VSC sind natürlich auch viele Kinder mit eingeschlossen, die noch in den Schul AG trainieren, so zB. in Jößnitz, Weischlitz, Dittes GS = VSC und beim SKK – Montessori, KMS, Kuntzhöhe und GS Burgstein! Einen großen Dank geht an alle engagierten/mithelfenden Eltern und das Team vom Rathaus, welches uns vorbildlich unterstützt hat – bis zum Wiedersehen 2017 !

 


Trainingslager 2016

Es ist wieder Trainingslager in Schilbach

Es ist wieder Trainingslager in Schilbach

Traditionell fand am letzten Ferienwochenende unser Trainingslager in Schilbach statt. Mittlerweile könnte es das 22. TL gewesen sein. Ein ausgesprochen schönes Gebäude + Schulungsräume stehen zur Verfügung . Die Übernachtungsmöglichkeiten und das Essen in der Rittergutsgaststätte sind sehr ansprechend. Waren wir sonst 3-4 Trainingsgruppen, so waren es am Wochenende fünf Trainingsgruppen, Rekord! 35 Kinder haben diesmal zugesagt, welche mit R. Atze, A. Götz, J. Bandt,, E. Pekrul u. P. Luban trainierten. Natürlich war alles auf die Teilnahme an der DVM 2016, der U 16 u. U 10 ausgerichtet. Die U 14, U 8 und U 6 bildeten die anderen Gruppen. Das Interesse für nächstes Jahr ist wieder sehr groß und das TL findet am 13.-15.Oktober statt (Herbstferien 1.-15.2017), also am letzten Ferienwochenende! Auch galt es als letzte Vorbereitung auf die Vogtl.-Nachwuchsmeisterschaft im Schach, welche am 12./13. Nov. im Rathaussaal/Plauen stattfindet. Dort können sich die Schüler zur BEM in Geyer qualifizieren (Anfang der Winterferien) Erstmal nahmen auch unsere „JÜNGSTEN“ teil, die Jahrgänge 2008/7 + 2009/10 und sogar 2011 geb. !


2.Runde III. – VII. Team

Der frühe Saisonstart, incl. zwei Wochen darauf schon die zweite Runde, brachte doch einige Besetzungsprobleme mit sich (vor allem erwischte es dabei die V.) .
III.TEAM: 4:4 gegen Eiche Reichenbrand II., damit bleiben wir im Titelrennen! Gewonnen haben S. Burian, M. Tunger und Remis spielten M. Fuß, A. Götz, Binh, K. , J. Bandt.
IV.TEAM: 4:4 gegen Blumenau, dem nominell stärkeren Gegner wurde ein beachtenswertes Remis abgetrotzt! Gewonnen haben Huy Duc, Lukas Ng. und Remis spielten D. Rößler, P. Luban, N. Süß, D. Butzke.
V.TEAM: 3:5 in Lichtentanne verloren und der in Betracht gezogene Aufstiegskampf rückt wieder in weite Ferne !
Gewonnen haben St. Borg, U. Hörning und Remis spielten N. Hörkner, St. Meyer.
VI.TEAM: 1,5:6,5 in Treuen verloren, gegen die ERSTE von Treuen hatte unser Oktett keine Chance und Remis spielten A.Burian, M. Dreise, D. Kießling.
VII.TEAM: 6,5:1,5-Sieg gegen Treuen II., Das Kückenteam (2006 geb.), verstärkt durch E. Pekrul u. B. Atze konnte ihr erstes Männerpunktspiel gewinnen! Siegreich waren weiter: A. Oehme, Fl. Elstner, R. Atze, L. Ertl und Cl. Deiters steuerte ein Remis bei.
Die 3. Runde findet am 20.November statt, alle sieben Teams spielen und vier davon gehen in Plauen an den Start = III. + V. im Hotel Alexandra und die IV. + VI. im der KMS/Speisesaal.


Novum

Wann hat es das schon einmal gegeben ? Vier Teams unseres Vereins in einem Spiellokal, gegeneinander spielend. Dies ist in den letzten 50 Jahren nicht passiert und  Andre Burian nutzte dies gleich für vier Mannschaftsfotos am Stück. In der 2.Landesklasse gewann die III. gegen die IV. knapp mit 4,5:3,5 und auch ein REMIS lag in der Luft. Im Bez.Klasse Duell sollte die V. gegen die VI. mit 5:3 die Oberhand behalten. Beide siegreichen Teams rücken damit in den Kreis der Aufstiegsanwärter auf und bei konstanter Besetzung könnte man um den jeweiligen Staffelsieg mitspielen. Marco Schaarschmidt und Georg Valtin konnten als Debütanten ihre Partien erfolgreich für sich entscheiden. Nächster Spieltag für ALLE unsere Teams ist der 18.September und wir werden sehen, was sich aus den angestrebten Zielen umsetzen lässt.                                                                                                                                           Bei schönen Spätsommerwetter gelangte unser Kückenteam, die VII.,nach Annaberg und hatte schon fast die erste Überraschung auf den Brettern. Am Ende wurde es eine knappe 3,5:4,5 Niederlage. Elmer und Burghard gewannen, Richard, Liam + Florian remisierten ihre Partien. Mit diesen Elan wird demnächst noch eine Steigerung gelingen. Bedauerlich nur, diese Spiele finden nicht mehr im vogtl. Raum statt, denn es gibt nicht mehr viele Teams auf dieser untersten „Probierebene“! Elmer Pekrul


Sommerfest 2016 der Nachwuchsabteilung des SKK

Pünktlich zu Ferienbeginn stand wieder unsere traditionelle Saisonabschlußfeier im Lärchenholz/Weischlitz auf dem Programm. Vielen Dank an dieser Stelle an die rührigen Organisatoren, Michael Hager u. Michael Winkler vom Weischlitzer Kulturverein.
Zum Simultan an 40 Brettern stellten sich mit Fidemeister Roland Pfretzschner u. unser Präsident Mathias Paul, zwei Spieler des I. Herrenteams. Nur gegen unseren U 10 Spieler Clemenz Deiters und Peter Luban gab Roland einen halben Zähler ab. Mathias hatte dagegen mehr Probleme und mußte gegen Huy Duc, Lukas Nguyen, Niklas Linnert die Segel streichen, Tim Seyffert erkämpfte ein Remis. Unsere „Schacheltern“ hatten wieder jede Menge kulinarische Köstlichkeiten für unsere Abendbrottafel mitgebracht, dafür einen ganz besonderen Dank, ebenso wie für die Unterstützung bei der Organisation und Auswärtsfahrten zu Wettkämpfen. Verdienter Lohn für alle Beteiligten, sicher eine Saison der Superlative!
Nach dem Abendessen stand das bei den Schülern heiß geliebte Tandemturnier auf dem Programm. Dies wurde eine sichere Beute von Stefan Meyer und Niklas Linnert, welche mit 100% ins Ziel kamen. Zweiter wurde Lukas Ng./Lucas Graf und die Familienwertung gewann die Reinhard/Burkhard Atze vor Jochen/Alex Bandt.
Die Übernachtung in den rustikalen Holzhütten war für unsere Kleinsten ein tolles Erlebnis, und erstmals gab es wieder einen Mädchenbungalow. Den Abend ließen die Kinder u. Jugendlichen am Lagerfeuer, nebst Stockteig, selbst initiierten Geländespielen und viel Schach ausklingen.
Nach diesem gelungenen Saisonabschluß freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, die Location ist bereits gebucht, wo wir feiern werden bleibt aber vorerst noch ein Geheimnis ….! Der Termin steht schon fest 10./11.Juni 2017, zwei Wochen vor Schulschluß.
Elmer Pekrul/SKK Nachwuchsabteilung


6. U13 Cup in Treuen

Im Rahmen der Festlichkeiten zum Vereinsjubiläum des SV Rot-Weiß Treuen fand das letzte Turnier der U 13 Cup Serie der Saison 2015/16 statt (60 Teilnehmer). Diese Serie erstreckt sich über das ganze Jahr und bereist die drei Bundesländer Bayer, Sachsen und Thüringen. Die Teilnehmer kommen aus den ausrichtenden Vereinen des Vogtlandes, Zeulenroda, Hof, Zwickauer Raum usw. . Insgesamt waren über 100 Kinder bei den verschiedenen Turnieren an den Brettern. Der Teilnehmerrekord wurde mit 92 Kindern in Reichenbach erreicht.
Abschließend die Sieger der Gesamtwertung:
U 13 – L. Ertl SKK vor J.Wagner/Wilkau und A.Petzold/SK Hof
U 12 – R. Atze/SKK vor A.Oehme und Fl. Elstner, alle SKK
U 09 – L.P. Wernicke/VSC vor S.Köber u. G. Rümpler Zeulenroda
U 08 – E. Gökcen/SKK, U 07- K. Akladius/SKK, U 06 R. Atze/KIGA Erlb.
Elmer Pekrul


Vogtlandspiele + Vorbereitung DVM

Am letzten Wochenende starteten die Vogtlandspiele der Sommersportarten. Die Schachspieler fanden in der altehrwürdigen Aula der Friedensschule ein würdiges Domizil.
Insgesamt kamen 80 Teilnehmer zum Wettkampf, etwas weniger wie in vorangegangenen Jahren. Der Teilnehmerschwerpunkt lag eindeutig im jüngeren Bereich:
U 8/6= 22 Spieler, U 10= 24 Sp., U 12= 11 Sp., U 14+16= 10, U 18= 7 Sp., Senioren nur 6 Teilnehmer und so lassen vor allem die starken Zahlen der U 10 und U 8 zukünftig positives hoffen. Unsere Sieger in den einzelnen Altersklassen:
U 6: 1.Pl. Pepe da Silva, 2.Pl. H. Safar, 3.Pl. R. Atze
U 8: 1.Pl. J. Pätz, 2.Pl. P. Mittenzwei, 3. Pl. E. Manico, 1.Pl.w C. Eismann
U 10: 1. R. Atze, 3. Cl. Deiters, 1. Pl. L.Richter 2.Pl.  L. Tran-Thi, 3.Pl. M.Nguyen
U 12: 1. R.Melitzki, 2. S. Gerber, 3.-4.Pl. L. Ertl 1.Pl. w L. Voigtle, 2. E.-L..Müller, 3. J. Safar,
U 14: 1. D.Kießling, 3. M. Jahn,- U 16: T. Nicklaus, 2. T.Fritsche
U 18: 1. S.Burian, 2. D. Helmrich, 3.E.Fischer


Dank gilt den großen Organisationsteam des KSB, welcher eine Veranstaltung mit weit über 4000 Sportler schultert und natürlich unseren Helfern vor Ort, der U 20, Stefan Merkel am Computer, Elmer Pekrul, Jochen Bandt, Peter Paul, Burghard Atze, Frank Bicker, den vielen mithelfenden anwesenden Eltern.
Parallel gab es ein Trainingswochenende mit dem Münchner Großmeister Gerald Hertneck. Dieses Training sollte dem U 20 Sachsenligateam (T. Merkel, E. Fischer,Huy Duc, Binh Karl, D. Helmrich) zugute kommen, fahren doch die Jungs zur DVM in die Nähe von Münster an der holländische Grenze.
Eine Woche zuvor übten unser U 16 Team ( N.Linnert, L.Graf, S. Burian, T. Nicklaus, N. Hörkner), Sachsenvizemeister mit G. Sandner, Chr. Beyer und E. Pekrul, um sich auf ihre DVM in Neumarkt/Oberpf. vorzubereiten. E.Pekrul und B. Atze hatten für unser U 10 Team, welches ebenfalls zur DVM in Magdeburg startet, ein Trainingswochenende anberaumt (R. Atze, A.Oehme, Fl. Elstner, Cl. Deiters). Alle DVM finden zwischen Weihnachten und Neujahr statt ! Zuvor soll im November und Dezember nochmal eine Vorbereitungswochenende geschehen.